Startseite | Kontakt | Impressum

ZAHLEN-DATEN-FAKTEN

In den vergangenen 20 Jahren konnten ca. 900.000 Euro an Spendengeldern nach Indien transferiert werden.

Für ein eigentlich kleines privates Hilfswerk eine beachtliche Summe, die immer 1zu1 nach Indien gelangt. Dafür sorgt die enge Kooperation und Transparenz mit unseren Partnern, den Barmherzigen Schwestern vom heiligen Kreuz. Die Spendengelder werden zumeist persönlich (Projektreisen) den jeweiligen Provinzoberinnen übergeben. Der Projektbedarf wird in Kooperation mit den HOLY CROSS SISTERS - so heißt die franziskanische Kongregation in Indien - abgestimmt und initiiert.


In den vergangenen 20 Jahren konnten durch die Spenden ca. 19.000 indische Mädchen eine Schule besuchen.

Die Benachteiligung von Mädchen und jungen Frauen in der indischen Gesellschaft ist nicht zuletzt durch die aktuellen Meldungen in den Fokus geraten.
Gerade in den armen Landregionen werden weibliche Säuglinge immer noch getötet, kann sich die Familie eine "Zwangsheirat" inklusive der Aussteuer nicht leisten. Auch Kinderprostitution stellt ein nicht nur soziales Problem dar. Die AIDS Rate im boomenden Indien schnellt geradezu täglich nach oben.
Keine Bildung bedeutet für die Kinder und jungen Mädchen keine Zukunft!

Durch eine schulische Ausbildung können die Mädchen und jungen Frauen nicht nur an Bildung teilhaben, sondern darüber hinaus auch ihren sozialen Status in die eigene Verantwortung nehmen.

Einkommen und Kosten in Jharkhand/Bihar Indien ind. Rupie Euro
Tagesverdienst eines Arbeiters
auf dem Land
50 Rs ca. 1€
Monatsverdienst eines Lehrers
auf dem Land
1.500 –3.000 Rs 30 – 60 €
Jährliche Kosten eines Internatplatzes
für ein Mädchen
3.000 RS 60 €
Monatliche Schulgebühren in Bartua 40 Rs 80 Cent
Jährliche Schulkosten
für eine Grundschule in der Stadt
550 RS 11 €
Monatliche Schulkosten für eine
Highscool In der Stadt
120 Rs 2,40 €
  © L.U.C.Y. Hilfswerk - Bildung für Kinder e.V. 2015