Startseite | Kontakt | Impressum

YEP

YOUTH ENCOUNTER PROGRAMME

Das Jugendbildungs- und Begegnungswerk im L.U.C.Y. Hilfswerk


Das Kennen lernen von bisher fremden Kulturen, religiösen und wirtschaftlichen Hintergründen in einer globalisierten Welt ist besonders für junge Menschen ein wichtiger Aspekt persönlicher Erfahrung und interkulturellen Lernens.
Indien spielt im globalen Welt- und Wirtschaftsgeschehen eine immer größere Rolle.
Ein Land mit einem reichen geschichtlichen, kulturellen und religiösen Erfahrungsschatz öffnet sich immer mehr nach außen und bietet sich damit gerade auch für heranwachsende junge Menschen als Lern- und Begegnungsort an.

Das L.U.C.Y.- Hilfswerk - Bildung für Kinder e.V. und die indische Ordensgemeinschaft - Holy Cross Sisters - pflegen schon seit vielen Jahren eine intensive operative Partnerschaft im weltweiten Netzwerk der Kirche.

Diese Partnerschaft soll durch das Youth-Encounter-Programme ergänzt und erweitert werden. Ein wesentlicher Schwerpunkt des YEP-Konzeptes ist die Begegnung von gleichaltrigen indischen und deutschen jungen Menschen und die Möglichkeit des interkulturellen Austausches.

Neben der persönlichen Begegnung spielen gemeinsame Erfahrungen eine wesentliche Rolle. Kultur, Tourismus und Unterhaltung sind eingebunden in sinnhafte Angebote, die den jungen Menschen in seiner ganzen Dimension ansprechen. Dabei werden neben kulturellen Aspekten auch die Religionen Indiens bekannt gemacht.

Das Element der Partnerschaft beinhaltet, dass alle Beteiligten von der Begegnung profitieren.Die deutschen Jugendlichen sollen die Reise als ein umfassendes Projekt erleben, das von der Akquise der Reisekosten, bis zur Veröffentlichung ihrer Reiseerfahrungen (z.B. auf www.cyep.de) eine breite Organisationsstruktur erfordert und ihnen somit ein umfassend und nachhaltiges Lern- und Erfahrungsspektrum von Anfang an ermöglicht.

  L.U.C.Y. Hilfswerk - Bildung für Kinder e.V. 2013